oben-quer_2021.png
mein-qi.jpg - copy
oben-quer_gleis11.png - copy
winter.jpg - copy
fruehjahr.jpeg - copy
winter_2.jpg - copy
april.jpg - copy
fruehjahr_2.jpeg - copy
menschen.jpg - copy
mai.jpg - copy
oben-quer_bierdeckel_2022.png

2022 01 QI Deckelchenfuer Glasmuseum 00Pappe trifft Glas - die 2022er QI-Deckelchen sind da

Unterschiedlicher könnten die Materialien nicht sein. Bierdeckel und die Kunst der Ichendorfer Glasmanufaktur. Doch eine Gemeinsamkeit gibt es - beide sind hübsch anzuschauen.

 Wie in jedem Jahr, seit 2015, verewigt unsere Redaktion einen ortsansässigen Verein auf einem s.g. "QI-Deckelchen". Einem eigens erstellten Bierdeckel mit limitierter Auflage.

In 2022 haben wir den Verein Ichendorfer Glasmuseum e.V. beschenkt.

2022 01 QI Deckelchenfuer Glasmuseum 01

Michael Hölzemer, Vorsitzender des Vereins Ichendorfer Glasmuseum e.V., nahm die ersten QI-Deckelchen in der Nähe der vom Verein beschafften Vitrinen mit Dank entgegen. Darin werden die in Ichendorf produzierten römischen Nachbildungen ausgestellt.

Die Ichendorfer Gläser waren weltbekannt - und gefragt. Handgefertigt, mit viel Liebe zum Detail, konnte man sie in namhaften Gesellschaften antreffen. Und das zu Recht.

Wer sich von der Schönheit der Ichendorfer Glasbläserkunst überzeugen will, hat in Gleis11 noch die Gelegenheit dazu. Aber zuvor ein kleiner Tipp: vergessen Sie ihre Brille nicht. Die Vitrinen sind etwas hoch angebracht. Da lohnt sich das genaue Hinsehen.

Auf alle Fälle wünschen wir unserem Glasmuseum viel Freude mit der QI-Deckelchen-Edition 2022.

PS: Der Verein sucht auch noch weitere Exponate, die dann im Wechsel gezeigt werden können.
Ansprechpartner ist Michael Hölzemer, Tel. 02271/94439, Mitglieder sind gerne willkommen