Never

Mein Buchtipp für MQI - Oktober 2022

Never


Autor: Ken Follett

erschienen im Lübbe Verlag

Ken Folletts Roman NEVER trägt im englischen Original den Untertitel „Der Weg in den Krieg beginnt mit einem falschen Schritt".

Der Autor beschreibt in seinem Roman NEVER, wie kleine (Fehl-) Entscheidungen die Welt ins Verderben stürzen können. Eingeteilt in immer kürzer werdende Abschnitte, analog zur amerikanischen Bewertung des Verteidigungszustandes DEFCON 5 bis 1, werden erschreckend aktuell Konflikte geschildert, die zunächst unbedeutend und auf einen kleinen Bereich beschränkt erscheinen, die aber durch die Verflechtung der einflussreichen Großmächte zu einer immer bedrohlicheren weltpolitischen Lage führen und mit jeder Erhöhung der DEFCON Stufe schreitet die Krise schneller voran.

Follett zeigt Wege zur Deeskalation auf, die nicht genutzt werden, er zeigt, wie zerbrechlich der Frieden ist, aber er gibt keine ultimative Lösung vor, wie die Menschheit in seinem Szenario der drohenden Katastrophe entgehen könnte. Er schafft es, die verantwortlichen Personen selbst bei fatalen Entscheidungen menschlich zu zeigen.

Dieser Roman mag nicht in allen Aspekten realistisch sein, aber er sollte Pflichtlektüre für die Politiker sein, die Verantwortung für fast 8 Milliarden Menschen tragen, vielleicht kann das helfen, die finale Entscheidung über einen Nuklearschlag nie ( NEVER ) treffen zu müssen.

Susanne Winand

Leseprobe

ISBN: 978-3-404-18926-7