Drucken

 

Jugendarbeit in der Gemeinde Heilig Kreuz - 30-jähriges Jubiläum von Heide Ningel

IMG 20200228 WA0010 1Gefeiert wurde am 28.02.2020 in den Räumlichkeiten der Kirche von Heilig Kreuz.

Heide Ningel leitet seit 30 Jahren für die Gemeinde ehrenamtlich Spiel- und Jugendgruppen.

Den Raum oberhalb der Kirche hat sie vor 30 Jahren mit Hilfe der Jugendlichen gestrichen und nach und nach durch Möbelspenden eingerichtet.

Vor über 30 Jahren hat sich Frau Ningel schon in der Jugendarbeit der katholischen Kirche St. Laurentius in Quadrath-Ichendorf eingebracht. Nach Ferienspielen und Jugendfahrten folgte 1989 die Gründung einer Kinder- und Jugendgruppe im Pfarrheim Heilig Kreuz im Ortsteil Ichendorf. Heide Ningel setzte sich für einen eigenen Raum ein. Die Jugendlichen trafen sich nun in einem Raum oberhalb der Kirche von Heilig Kreuz. Diese Gruppe ging jahrelang im Karnevalszug von Quadrath-Ichendorf mit.

Noch heute erinnern sich diese als Erwachsene an ihre Heide und die tolle gemeinsame Zeit! Frau Ningel hat den Jugendleiterschein gemacht und regelmäßig Erste-Hilfe-Kurse besucht. Sie hat außerdem jahrelang in einem Kindergarten gearbeitet. Dieses Jahr ist sie 77 Jahre alt geworden und denkt gar nicht daran aufzuhören. Seit 2011 hat sie in Marion Schneider eine würdige Unterstützung gefunden mit der sie ein wunderbares Arbeitsverhältnis pflegt.

Bei einem Snack wurde über alte Zeiten gesprochen und mit Frau Ningel auf das Jubiläum angestoßen. Zum Gratulieren kamen Herr Rüsenberg, Herr Merker, Frau Ortmann, Frau Wigand, Frau Marion Schneider und Frau Alicia Schneider.

Von allen Anwesenden ein riesengroßes Dankeschön für diese wertvolle ehrenamtliche Tätigkeit an Heide Ningel und Marion Schneider!

Leider war Pfarrer König gesundheitlich verhindert.

Es war dennoch ein schönes Zusammentreffen und wir freuen uns auf noch viele Jahre Kinder- und Jugendarbeit.