Drucken

Gleis11 (EGBM) sucht dringend eine*n Umweltpädagog*in

Manchmal muss es einfach etwas schneller gehen. Wer kennt das nicht?

Für die Fertigstellung der Parkanlage auf dem Jakob-Bühr-Platz und des Spielplatzes Robert-Koch-Straße wird kurzfristig Fachpersonal gesucht.

Kurzbeschreibung:

Zur Aktivierung und Förderung des Umweltbewusstsein der Stadtteilbewohner*Innen und der Nachbarschaft sowie Bildung einer Spielgruppe wird eine oder werden zwei umweltpädagogische Honorarkräfte jeweils für die Projekte Gestaltung des Spielplatzes auf der Robert-Koch-Straße und die Parkanlage Jakob-Bühr-Platz auf der Ahestraße gesucht. Die Voraussetzung für die Bewerber*innen ist eine umweltpädagogische Qualifizierung und Erfahrung in den Bereichen Betreuung naturnaher Bürgerprojekten.

Parkanlage auf dem Jakob-Bühr-Platz: Honorar päd. Fachkraft, 40 EUR/h, ca. 120 h/Jahr  Projektlaufzeit: 01.03.2021 - 31.12.2021.

Spielplatz an der Robert-Koch-Straße: Honorar päd. Fachkraft, 40 EUR/h, ca. 120 h/Jahr  Projektlaufzeit: 01.03.2021 - 31.12.2021.

 

Aufgabenbereiche:

(1)      Die Übernahme von Leistungen der umweltpädagogischen Betreuung der Spielgruppen des Spielplatzes an der Robert-Koch-Str. und der Parkanlagen auf dem Jakob-Bühr-Platz für die Entwicklungsgesellschaft Bergheim gemeinnützige GmbH im Programmgebiet Quadrath- Ichendorf. 

(2)       Hierzu gehören insbesondere folgende Leistungen: Planung und Betreuung der Auswahl der regionalen und einheimischen Pflanzen zur Aktivierung der Nachbarschaft und aller beteiligten Zielgruppen. Organisation und Koordinierung von Einladungen der Zielgruppen Kitas, Schulen, Seniorenzentrum, Nachbarschaften und beteiligte Interessenten. Kooperation mit dem Quartiermanagement EGBM für Organisationen und Veranstaltungen wie Ausflüge und Exkursionen, Projektmärkten für die Öffentlichkeitsarbeit im Stadtteil. Erstellung von interaktiven Stationen zum Natur- und Erlebnispfad. Diese Leistungen umfassen die Tätigkeiten der Recherche der regionalen Pflanzen und Gehölzen, Fotos, Kurzfilme, Erstellung von Programmbericht, Zwischenbericht und Endbericht, Layout und Redaktionsarbeit, Termin mit der Druckerei und die Organisation der Verteilung der Flyer in QI.

(3)       Die Arbeitszeiten sind vom Auftragnehmer in Absprache mit dem Quartiermanagements zu arrangieren und es wird die Erstellung eines Zeitplans vereinbart.

(4)        Eine abgestimmte Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement im Bereich Planen und Bauen ist erforderlich.

(5)        Die Material- und Sachkosten werden gesondert vergütet. Die Budgetierung liegt beim Quartiersmanagement „Planen und Bauen“. Die Beschaffung von Material und Sachen ist vorher mit dem Quartiersmanagement “Planen und Bauen“ abzustimmen.

(6)        Die Materialien und Geräte für die Anlagen können im Gleis 11 gelagert werden.

Da es sich hier um zwei Projekte handelt, können die Projekte gerne von zwei Personen betreut werden.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Hasan Yurdaer

Tel.   02271 568 98 96

Mobil:  0176 342 65 127

Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!