Drucken

2021 04 geldregen„In Bergheim regnet es mal wieder…


… und dieses Mal freuen wir uns sehr darüber, denn es ist ein Geldregen, der die Kreisstadt Bergheim weiter aufblühen lässt“, so Bürgermeister Volker Mießeler.


Nach erfolgreicher Bürgerbeteiligung im Oktober 2020 konnte mit den daraus resultierenden Ergebnissen ein weiterer Förderantrag im Rahmen des INSEK Innenstadt für die Neuplanung der „Grünen Lunge“ gestellt werden.
Die drei inhaltlichen Säulen der Neugestaltung der Parkanlage sind Biodiversität, Bildung und Bewegung. Damit nimmt der Klimaschutz beziehungsweise Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel in diesem Projekt eine wichtige Rolle ein. Um das Ziel einer deutlichen Verbesserung der Stadtnatur erlebbar zu machen, wird die Idee eines „Grünen Klassenzimmers“ integriert. Zudem entspricht die Aufwertung der sportlichen Anlagen, unter anderem durch einen Fitness-Parcours und eine Rollsportfläche, den Wünschen aus der Bürgerbeteiligung und schafft Raum für die Jugend.
Mit diesem Konzept konnte das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW überzeugt werden, die weitere Planung und Umsetzung dieser Maßnahme mit einer Zuwendung in Höhe von rund 1,1 Millionen Euro zu unterstützen. Das entspricht 70 Prozent der Gesamtkosten. Dies gab das Ministerium am 08.04.2021 öffentlich bekannt.
Die vorzeitige Mitteilung über die zu erwartende Zuwendung verschafft der Kreisstadt Bergheim Planungssicherheit und es können zur Überbrückung bis zur offiziellen Übergabe des Bewilligungsbescheides, die erfahrungsgemäß Mitte des Jahres erfolgt, schon einmal wichtige Vorbereitungsarbeiten erfolgen.

Datum: 13.04.2021


Auskunft erteilt:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Bürgerbeteiligung
Christina Conen
Telefon: 02271- 89 651
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fachauskunft erteilt:
Abteilung für Planung und Umwelt
Eva Pütz
Telefon: 02271- 89 602
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Innenstadtmanagement
Sara Varlemann
Telefon: 02271- 569 71 62
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!