Slider
   

Quadrath-Ichendorf und seine Geschichte

Der Verein für Geschichte und Heimat und der Verein Ichendorfer Glasmuseum füllen derzeit diese Seite mit Leben. Wir hoffen, dass im Laufe der Zeit noch weitere Beiträge aus anderen Quellen dazu kommen.

Dargestellt wird zum einen die Geschichte unseres Ortsteils über die Jahrhunderte hinweg. Danach stellen sich der Heimatverein sowie der Verein Ichendorfer Glashütte mit ihren Aufgaben, aktuellen Projekten und Ansprechpartnern vor.


 

streichquartett19Das Gestüt Schlenderhan gestern und heute

Bergheimat, 15.11.2019

Zugegeben: Außerhalb des Rheinlandes kann es Quadrath-Ichendorf nicht mit der Berühmtheit von Köln oder Düsseldorf aufnehmen. Aber: Einige Errungenschaften hat der Ort zu bieten, die sogar Weltberühmtheit erlangt haben. 

 

 

 

2018 12 historienspiel titelHistorienspiel „Jan von Werth” in Quadrath-Ichendorf und Bergheim

am zweiten Adventswochenende heißt es wieder „...su – wie et en ech jewese es“. Seit 2013 lassen es sich Mitglieder des Museumsverein, des Vereins für Geschichte und Heimatkunde aus Quadrath-Ichendorf und die KG Bergheimer Torwache nicht nehmen, jedes Jahr erneut spielerisch darauf hinzuweisen, dass die Ursprünge der Kölner Sage nicht vor dem Severinstor, sondern auf den Feldern zwischen Bergheim und Quadrath zu finden sind.

Der Klüttenplatz und sein Brunnen

beisselgrube komDen Klüttenplatz findet man an der Fischbachstraße Ecke Köln-Aachener-Straße. Der Stein mit der Tafel "Auszug aus der Chronik der Beisselgrube zu Ichendorf von 1816" nimmt man beim Vorbeifahren selten war, den Brunnen am Klüttenplatz schon eher.

Der Verein für Geschichte- und Heimatkunde  kümmert sich um die Erhaltung von Denkmälern in Quadrath-Ichendorf.

Die Klütten - Eine kleine Geschichte aus den Nachkriegsjahren.

Schützenfest 1974 oder 1975 der Hubertus - Schützengesellschaft Quadrath 1926

7 1

Erinnerung an ein Stück von Quadrath.

Aber in welchem Jahr hieß der Schützenkönig Berhard Schiffer. Wer kann helfen, war es 1974 oder 1975?

Passionskreuz im Rauland erstrahlt
– kurz nach Ostern – in neuem Glanz

Das alte Wegekreuz im Rauland (Quadrath-Ichendorf) war in den letzten Jahren aufgrund von Witterungseinflüssen in einem schlechten Zustand geraten und eine Restaurierung wurde dringend notwendig. Wegekreuze waren in den vergangenen Jahrhunderten immer ein Zeichen des Glaubens und wurden oft von der Bevölkerung selbst aufgestellt.

Unterkategorien

QI im Museum

Die Geschichte unserer Stadtteile ergeben in Summe die Geschichte der Stadt Bergheim.

Eine Gruppe von Bürger gründete 2007 einen Verein und damit das Museum der Stadt Bergheim, die BergHeimat. Inzwischen hat sich BergHeimat als beliebter Treffpunkt für Heimatinteressierte etappliert.

Geschichte Quadrath-Ichendorf - Chronologische Reihenfolge

(bis 1911 nach Josef Böhmer) Ergänzungen und Änderungen enthalten


Um unsere Webseite "Mein Quadrath-Ichendorf" für dich / für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du / Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du / erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Durch Klick auf den "Zustimmen" Button geben Sie ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechende Datenschutzübertragung an Dritte (auch in die USA) und zur Datenschutzerklärung gemäß DSGVO.