Drucken

Quadrath-Ichendorf im 19. Jahrhundert - Chronologische Reihenfolge

1794-1814   Quadrath und Ichendorf werden französisch im Rahmen der Grenzverschiebung während der Revolutionskriege und der Napoleonischen Kriege.
1800   Plan und Zeiten der Postkutschenreisen ab Köln über Bergheim (Edition Köln)
30. November 1801   Beschluss der Kirchenversammlung über den Wegfall des Zehnten und deren Ersatzzahlung im Zusammenhang mit der Durchführung der Säkularisation (Urk. Buch, S. 1775)
1804   Karte der Mairie (Bürgermeisterei) Bergheim (von Müffling)
 1804   Heiraten und Geburten von Bewohnern aus Quadrath und Ichendorf mit französischen Soldaten. (Ortssippenbuch)
1812   Napoleon führt die Konzessionspfl icht für den Abbau von Braunkohle ein. Erste Braunkohlengrube des Grafen Franz Ludwig Beissel von Gymnich zu Frens im Bereich des Tollesberges in Ichendorf Lageplan, abgedruckt in: Pottmann-Lessenich: Beisselsgrube (Jahresgabe 1992), S.5.
1815   Das Rheinland wird preußisch. Im Zusammenhang mit der politischen Neuordnung Gesuch des Landrates von Bergheim um Verlegung des Landratssitzes von Bergheim nach Schloss Frens(1818/19) (Sig. Regierung Köln 321 Qu. z. Geschichte der Stadt Bergheim Seite 115 Nr. 734)
 1817   Bemerkung, deß der Wert eines Oberländischen Gulden auf 4 Mark und die Mark mit 6 Albus bestimmt wird. Demnach ist ein oberländischer Gulden gleich einem kölschen Gulden 24 Albus oder 18 Stüber.
1813-1818  

Herstellung der alten Römerstraße Köln-Luxemburg

Dep. Roer-Praefektur 1b, 15 Qu z. (Geschichte der Stadt Bergheim Seite 113 Nr. 704)

 März 1818   In den Pachtzahlungen wird jetzt mit Taler, Groschen und Pfennigen gerechnet (Urk.Buch S. 1809) 1 Thlaer = 45 Groschen, 1 Groschen = ? Pfennige
1818-1819   Gesuch des Landrates von Bergheim um Verlegung des Kreisortes von Bergheim nach dem Gute Frenz (Sig. Regierung Köln 321 Qu. z. Geschichte der Stadt Bergheim Seite 115 Nr. 734
1820-1878   Schulen in Quadrath (Sig. Regierung Köln 2773-2774 Qu.z. Geschichte der Stadt Bergheim Seite 118 Nr. 792)
1869   Eduard von Oppenheim gründet einen Rennstall und erwirbt im Jahr darauf Schloss Schlenderhan, das damit das älteste Vollblutprivatgestüt Deutschlands wird
1873-1922   „Heimatfotograf“ Paul Roleff – Er fotografierte viele heimische Motive, die er z.T. nachkolorierte und häufig als Postkarten herausbrachte. Aufschlussarbeiten für den ersten Tagebau, die spätere Beisselsgrube
1897   Briketfabrik Beisselsgrube
1898 / 1899   Errichtung der ersten Glashütte
1899   Clemen, Quadrath Kunstdenkmäler der Rheinprovinz Seite 527