Drucken

Quadrath-Ichendorf im 16. Jahrhundert - Chronologische Reihenfolge

1511  

Daem Beissel von Gymnich heiratet Eva von Schmidtheim

1514  

Maria von Schlenderhan, Tochter des Everthyn von Schlenderhan und der Margaretha von Kucken, ist die Erbin von Schlenderhan. Sie vermählt sich mit Winand Raitz von Frentz vor 1514. Damit kamSchlenderhan an die Familie Raitz von Frentz. (Sammlung v. Oidtmann Mappe 964 a., S. 899)

1514  

Schöffensiegel von Quadrath

1525  

Grenzumgang von Quadrath (Urk.Buch, S. 913)

1528  

Untersuchung eines Aussätzigen (Kurköln Land u.d. Krummstab 105/39)

9. August 1532  

brennt in Quadrath die Kirche mit allen darin befindlichen Geräten und Urkunden ab

1555  

Hoffsgerichter und Laetbenck in dem Ampt Gülich, Amt Berchem

Zahlungen an Gerichtsboten und Schöffen, Hoffsgedinge, Manngericht, Montag nach Quasimode.

Pachten des Laurentius - Kirche in Quadrath

Im letzten Absatz Erwähnung eines Uhrwerks und Pflege durch den Offermann gegen "ein malder Roggen" jährlich. (Archiv Pfarre St. Laurentius Rentbuch von 1555) (953-958 Urkunden Buch Quadrath)

14. Februar 1560  

Pastor Iven bittet um Aufbesserung seiner Einkünfte. (Urk.Buch Quadrath Seite 962/63)

17. Februar 1560  

"Capella under Quadrrodt" in Ichendorf, Kapellen - Diener Gissbert Pinxsten (hat sein gehalt schriftlich übergeben.) Urk.Buch Quadrath Seite 964

1565  

 Ausschnitt aus der Niederrheinkarte von Chr. Sgrooten. (Kurköln Land unter dem Krummstab Seite 52)

30. Juni 1570  

Erwähnung der Gerichte Quadrath und Kenten (Urk.Buch 987)

8. September 1576  

Festlegung der nachbarschaftlichen Privilegien nach dem Verlust der Urkunden bei dem Brand der Kirche in Quadrath am 9. August 1532 (Urk.Buch 1001-1008)

24. November 1576  

Testament der Witwe Henrike Ritz von Frentz geb. von Wilach (Urk.Buch 1009-1012)

21. Januar 1578  

Adam von Hall und seine Gatti übertragen Winand Raitz von Frentz "Haus und Sess zu Hall" mit allen Rechten, gegen Haus und Gut zu Quadrath. (Urk.Buch 1023)

1582  

August Spital zu Eichendorf mit Capell (Urk.Buch Seite 1025-1026)

August Kapelle Bethlehem (Urk.Buch 1027)

1591  

Adolf von Hall ein Verschwender und Schuldenmacher konnte weder lesen noch schreiben (Urk.Buch 1033)

1594  

Adolf Raitz von Frentz zu Frens und Kendenich, Sohn von Adolf Raitz von Frentz zu Frens und Henryka von Wylich, Ehemann der Christine von Truchsess, wird meuschlings erschossen. (Sammlung Oidtmann 964a, Urk.Buch 1038)