Slider
   
Slider
   
Slider
   

2017 11 luke 200Jahresabschluss 2017 bei RC Staubwolke

Ein Olympiasieger ist jetzt Ehrenmitglied beim R.C. Staubwolke.

Das und noch weitere interessante Informationen hat unser Radsport-Club zu vermelden

 li. Luke Roberts, re. Daniel Knyss


Bei der Jahres-Abschluss-Feier des R.C. Staubwolke Quadrath 74 e.V. gab es etliche Ehrungen zu vollziehen. So wurden die ehemaligen Vorstandsmitglieder Rolf Arndt und Heinz Heinen für ihre 30-jährige Mitgliedschaft geehrt. Weitere Ehrungen erfolgten für 10-, 20- und 25-jährige Mitgliedschaften.
Der bisherige 1. Vorsitzende Güner Sporn führte den Verein in den letzten 10 Jahren mit Bravour und Übersicht. Dafür erntete er den Dank der anwesenden Mitglieder. Er bleibt mit seinem know how in anderer Funktion dem Verein erhalten.
Vera Koep´s Abschied aus dem Vorstand, wurde mit Bedauern zur Kenntnis genommen. Mit ihr geht dem Verein ein Stück Herzblut und Sachverstand verloren. Außerdem war sie, an der Seite ihres Mannes nicht unerheblich an der grandiosen Entwicklung ihrer beiden Kinder Thomas und Christina -heute beide auf hohem Niveau fahrend- beteiligt.
Die beiden Wanderpokale für die besten Leistungen im Jugend- und Erwachsenenbereich gingen an Anna-Maria Borger und Christina Koep. Anna-Maria begann erst im vergangenen Jahr mit dem Rennsport und konnte es gar nicht fassen, einen riesigen Wanderpokal überreicht zu bekommen. In diesem Jahr erreichte sie bereits 25 Platzierungen, darunter 22 TOP 10 Platzierungen.
Christina Koep stieß als 12-jährige zur Staubwolke und blieb bis zum heutigen Tag ihrem Heimatverein treu. Ihre besondere Klasse führte dazu, dass sie in einem Frauenteam erfolgreich an der Rad-Bundesliga teilnimmt. Sie errang im abgelaufenen Jahr 2 Siege und 24 Platzierungen. Für ihren Sieg bei den Deutschen Meisterschaften im 4000 m Mannschaftsverfolgungsrennen auf der Bahn erhielt sie eine Ehren-Urkunde ihres Vereins.
Der Höhepunkt des Abends war die Ehrung des australischen Olympiasiegers in der Mannschaftsverfolgung von Athen 2004, Luke Roberts. Seit 2014 ist der Australier Mitglied im R.C. Staubwolke Quadrath und betreut heute als Sportlicher Leiter das Profi-Team Sunweb. In dieser Funktion konnte er sich u.a. über den Sieg seines Fahrers Tom Demoulin beim Giro d'italia 2017 freuen. Außerdem stellte er die Träger des grünen und Bergtrikots bei der diesjährigen Tour de France. Dadurch erwarb er sich internationales Ansehen in Radsportkreisen. Seine sportlichen Erfolge, aber auch seine positive Persönlichkeit waren für den Verein Anlass, ihm die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen.
Bei den Breitensportlern, die ihre Besten über Rad-Touristik-Fahrten (RTF) ermitteln, kamen 5 Fahrer in die Wertung. Es siegte Günter Sporn mit 42 Punkten und 1.533 gefahrenen Kilometern
Ein gelungener Abend endete mit der Erwartung des neuen 1. Vorsitzenden Daniel Knyss, die gesetzten Ziele im Jahr 2018 gemeinsam voranzutreiben.

Hajo Lucht

Um unsere Webseite "Mein Quadrath-Ichendorf" für dich / für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du / Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du / erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Durch Klick auf den "Zustimmen" Button geben Sie ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechende Datenschutzübertragung an Dritte (auch in die USA) und zur Datenschutzerklärung gemäß DSGVO.
Datenschutzerklärung Zustimmen