Slider
   
Slider
   
Slider
   

Staubwolke-Vorstand verjüngt sich RC logo

Auf der Jahreshauptversammlung des R.C. Staubwolke Quadrath 74 e.V. wurde der als notwendig erachtete Prozess der Verjüngung des Vorstandes eingeleitet.

„Es kann nicht sein, dass die Verantwortung und Weiterentwicklung des Vereins auf den Schultern von 70 und 80jährigen lastet“, ermahnte der Vorsitzende Günter Sporn. Nach 10 Jahren Vorsitz im Verein verzichtete er zu Gunsten einer Verjüngung auf seine Kandidatur. Natürlich, so Sporn, wird er sein Wissen und seine Kraft weiterhin im Sinne des Vereins und seiner Mitglieder einbringen. Dabei wird er sein Hauptaugenmerk auf den Breitensport legen.  

Dadurch wurde der Weg frei für Daniel Knyss, selbst noch aktiver Radrennfahrer, der von der Mehrheit der anwesenden Mitglieder als neuer Vorsitzender gewählt wurde

Den vakanten Posten des sportlichen Leiters übernahm Simon Huppertz und Kevin Kurth den des stv. Geschäftsführers. Rosita Lucht als stv. Schatzmeisterin und Hans-Peter Jungbluth als Materialwart wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Die Versammlung endete in der Zuversicht, dass der eingeleitete Verjüngungsprozeß sich fortsetzen wird und somit eine Aussicht auf einen langfristigen Erhalt des Vereins erreicht werden kann.

Hajo Lucht, Pressewart 12.11.2017

Um unsere Webseite "Mein Quadrath-Ichendorf" für dich / für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du / Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du / erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Durch Klick auf den "Zustimmen" Button geben Sie ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechende Datenschutzübertragung an Dritte (auch in die USA) und zur Datenschutzerklärung gemäß DSGVO.
Datenschutzerklärung Zustimmen