Drucken

2020 06 verbesserungen 00Sagen Sie uns, was in QI verbessert werden könnte

(Stand: 17.9.2020, die Ideen-Sammlungen sind beendet, ein Gespräch für die weitere Vorgehensweise hat heute mit dem Ortsbürgermeister, Edwin Schlachter, und Katharina Krosch aus Gleis11 stattgefunden)

Hier der ursprüngliche Text, bis Ende August 2020:

Wir wollen bis Ende August 2020 Ideen aus der Bürgerschaft sammeln. Ideen, was mit einfachen Mitteln in unserem QI verbessert werden könnte. Einfache Lösungen bieten sich deshalb an, damit die Realisierung nicht an großen Genehmigungsvorgängen hängen bleiben soll. Nennen Sie uns
1. eine kurze Beschreibung, 2. wenn möglich mit einem Bild von der betreffenden Örtlichkeit und 3. beschreiben Sie die möglichen Vorteile Ihrer Idee.
Vielleicht noch zum besseren Verständnis: wir von MQI wollen nur sammeln und helfen, nicht kritisieren oder sensieren.


 Die häufigsten Fragen

Wie soll ich meinen Vorschlag formulieren?

Bitte beschreiben Sie Ihren Vorschlag, ganz wie Sie möchten. Superschön wäre es, wenn Sie ein passendes Bild abgeben könnten. Dann brauchen wir nicht extra eins machen. Das sollte aber kein Hinderungsgrund sein.
Bitte nennen Sie auch wichtige Vorteile Ihres Vorschlages.

Wie und wo werde ich meinen Vorschlag los?

Sie können Ihren Vorschlag uns gerne mailen ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder
als Brief einwerfen bei Harald Bous, Sandstr. 54    oder
einem Redaktionsmitglied persönlich geben, falls Sie jemanden kennen    oder
auch im Gleis11 abgeben

Gibt es auch andere Wege, sein Anliegen loszuwerden?

Ja. Für akute Probleme hat die Stadt online den Mängelmelder eingerichtet, sehr zu empfehlen.
Und donnerstags steht Ihnen unser Ortsbürgermeister, Edwin Schlachter, im Gleis11, 16:30 bis 18:00, zur Verfügung. Herr Schlachter hat jahrelange Erfahrung mit Bürgerthemen und hilft gerne weiter.

Wann erfahre ich, was aus meinem Vorschlag geworden ist?

Die Reaktionen auf unsere QI-Verbesserungsvorschläge lassen sich nicht vorhersagen. Erfahrungsgemäß sind die Mitarbeiter bei der Stadtverwaltung für gute Ideen sehr aufgeschlossen und kooperationsbereit. Auf alle Fälle werden wir auf MQI, der offiziellen Homepage von QI, die Ergebnisse veröffentlichen. Die Ideengeber werden wir persönlich informieren, falls deren Anschriften mitgeteilt wurden.

Die Bildchen in den Tabellen sind sehr klein. Wie kann ich die größer machen?

Das hängt etwas vom Browser ab, den Sie verwenden. Versuchen sie es mit der rechten Maustaste auf das Bild klicken. Dann erscheint ein kleines Menü mit weiteren Möglichkeiten was man mit diesem Bild machen kann. Z.B. "Bild anzeigen".


 VERKEHR

   VORSCHLAG  BILD VOM ORT VORTEILE
01  

Instandhaltung der Straßen

Beispiel Ahe-Str. (hauptsächlich zwischen Eisenbahnbrücke und Ampel), nach den Bauarbeiten der letzten Jahre lässt sich die Straße nicht mehr gut fahren. Eine Ausbesserung wäre für Autofahrer und Anwohner (Lärm) sehr wünschenswert.

(HIER unser Wissensstand über die Sanierung der Ahestr.)

 2020 06 12 ahestr 02  

für die Sanierung der Ahestr. gibt es eine Info-Seite des Rhein-Erft-Kreis

Durch Witterungseinflüsse entstehen weitere Schäden, die auf Dauer wahrscheinlich teurer werden, als wenn zeitnah reagiert wird.

Auch die Radfahrer dürften sich über eine intakte Fahrbahn freuen.

02 Sitzmöglichkeiten an der Bushaltestelle des 969 am Quadra-Park, schön wäre auch ein Wetterschutz 2020 06 bushaltestelle quadrapark Besonders ältere Menschen nutzen den Bus zum Einkaufen. Wenn das Warten für sie etwas länger dauert, wäre eine Sitzmöglichkeit besonders hilfreich. Ein Wetterschutz natürlich auch
03 Verkehrsberuhigung auf der Sandstraße zwischen Kita und Ortsausgang 2020 06 sandstr beruhigung Obwohl im unteren Bereich der Sandstraße viele parkende Autos zum Langsamfahren zwingen, könnte eine Verkehrsberuhigung für mehr Sicherheit sorgen.
04 Vielleicht läßt es sich erreichen, dass die Linie 969 Busse mit sauberen Abgaswerten einsetzt, denn diese Busse fahren hauptsächlich durch Siedlungsgebiete (hier kommt noch ein Bild hin) Luftverschmutzung, die durch beschleunigende Busse entsteht, könnte deutlich reduziert werden.
05

Erhöhung der Kindersicherheit rund um den Tierpark

An schönen Tagen tummeln sich immer wieder Kinder auf den Straßen am Tierpark. Das führt zwangsläufig zu gefährlichen Situationen. Es wäre toll, wenn die Rilkestraße im Bereich des Tierparks zumindest an Wochenenden und in den Ferien als Spielstraße für den Verkehr gesperrt werden könnte (ähnlich wie bei den Tierparkfesten).

 2020 06 rilkestr Für die Kinder stände eine Sicherheitszone zur Verfügung, wo auch Spiele möglich sind, die im Tierpark nicht erlaubt sind.
06

Absenkungen von Bürgersteigen auf Fahrbahnniveau

Besonders ältere Menschen, die auf Gehhilfen angewiesen sind und Menschen in Rollstühlen, haben oft Probleme die Gehwege zu wechseln, wenn diese nicht hinreichend abgesenkt sind.

2020 06 bordsteinabsenkungskarte

Es ist zu erwarten, dass mehr Menschen mit Gehbehinderungen sich im Ort zusätzliche Wege erschließen.

Der Weg von der AWO zur Erft wäre deutlich einfacher (s. Kartenbeispiel)

07

QI könnte etwas fahrradfreundlicher werden

Die Radfahrer können fast alle Verkehrsbereiche im Ort benennen, die gerade für Zweiradfahrer alles andere als ungefählich sind. Es wäre vielleicht ein Weg, wenn sich Bürger und Fachleute einmal gemeinsam diesem Thema widmen würden.

(Es wäre schon toll, wenn wir erreichen könnten, dass alle Radfahrer ihre Räder mit Rückspiegel ausstatten würden!)

(hier soll noch ein Bild rein) Geringere Gefahren im Straßenverkehr sollte prinzipiell ein allgemeines Ziel sein. Es muss nicht immer etwas Schlimmes passieren, damit wir aktiv werden.

 


 

 SAUBERKEIT

   VORSCHLAG  BILD VOM ORT VORTEILE
01 Am Generationenpark (an der Scaterbahn)  stehen die Papierkörbe zu weit von den Sitzbereichen entfernt. Es wäre gut, wenn die Abfallkörbe näher an den Aufenthaltsbereichen angebracht wären und mehr Abfall aufnehmen könnten.  2020 06 12 ahestr 02

Es würde deutlich weniger Müll in der Natur landen. Der Generationenpark wäre viel sauberer.

02

Vermeidung von Hundekot in von Menschen genutzten Bereichen

Es sollten überall dort Hundekotbeutelspender und Abfalleimer platziert werden, wo Grünflächen von Menschen zur Freizeit genutzt werden. (Spielplätze und Spielwiesen)

konkrete Hinweise kamen für: Bürgerhaus, Tierpark, Spielplätze an der Erft, Helle 4 und 5

2020 06 hundkotbeutelspender Es sollte selbstverständlich sein, dass Freizeitflächen nicht unnötig mit Kot verunreinigt sind.
02b

Unterstützung der Hundehalter durch Orientierungspläne

Wenn Stadtpläne mit eingetragenen Spenderboxen an jedem Hundekotbeutelspender vorhanden wäre, wäre das eine Hilfe für alle Hundebesitzer, die sich noch nicht richtig auskennen

2020 08 beispiel hundekotbeutelspender

Unser Ideeneinreicher hat diese Pläne im Urlaub entdeckt und war begeistert, wie die Menschen dort diese Hilfe angenommen haben.

Eine Verbesserung der Reinlichkeit ist zu erwarten.

Der Nachteil steckt natürlich im Aufwand, die Spenderboxen zu bekleben.

03 Für Viele, die einen größeren Garten haben, fällt gelegentlich so viel Biomasse an, dass diese gar nicht in die braune Tonne passt. Es wäre in diesem Fall schön, wenn an einem geeigneten Ort ein kommunaler Kompost für Grünabfälle existieren würde. (Oder, wie auf dem Bild, ein zugänglicher Container) 2020 07 gruenabfall

Grünabfälle könnten jederzeit und legal entsorgt werden. Die anfallende Muttererde könnte später von den Gartenbesitzer wieder verwendet werden oder verkauft und der Erlös in die Jugend investiert werden (Kitas, Vereine etc.)

Sicherlich gibt es auch viele Nachteile mit einem öffentlichen Komposter. Vielleicht lässt sich ein intelligenter Kompromiss finden.

04

Die öffentlichen Abfallbehälter mit lustigen Sprüchen zum Blickfang machen. Hamburg hat das super gemacht, s. Bild.

In QI sind die grauen Verteilerkästen schön bunt gestaltet worden. Das könnte man auch mit unseren Abfallbehältern machen.

2020 07 abfallbehaelter hb

Abfallbehälter mit lustigen Sprüchen sind Blickfänge und werden automatisch gesucht.

Es liegt langfristig viel weniger Unrat in der Gegend herum.

Mit einem Sprüche-Wettbewerb könnte man auch einen schönen sozialen Gewinn erreichen.

05 Ein engmaschiger Kaninchendraht am Boden des Tierparkzaunes könnte verhindern, dass bei Starkwind viele Plastik-Teile ins Gehege geweht werden. 2020 07 tierparkzaun

Anfang Juli beobachtete ein Junge, dass bei starkem Wind herumfliegende Abfälle durch die Gitterstäbe ins Gehege geweht und dort von einem Reh gefressen wurden. Mit einem engmaschigen Zaun bis ca. 50cm über dem Boden könnten die meisten fliegenden Teile abgefangen werden. So müsste manch ein Tier nicht leiden.

Die Kosten dürften überschaubar bleiben.

(zur Info: es sind Umbaumaßnahmen bereits geplant. Schmutzfänger sind dabei einthalten!)

06 Einfache Sammelboxen für Zigarettenstummel an möglichst vielen Sitzgelegenheiten anbringen 2020 08 beispiel zigarettenstummel dose

Diese relativ einfach konstruierten Dosen werden offensichtlich gerne genutzt, weil man sie in unmittelbarer Nähe hat. Dort wo sie installiert sind, findet man kaum noch Zigarettenkippen im näheren Umfeld

(Beispiel aus einem Alpendorf)

 


 KULTUR UND ALLTAG

   VORSCHLAG  BILD VOM ORT VORTEILE
01

ERLEDIGT !!!

"Es wäre sehr schön, wenn der Glasbläserbrunnen wieder funktionieren würde", so war der Vorschlag.

Bereits im Juli ging der Wunsch in Erfüllung.

 

WIR DANKEN RECHT HERZLICH UNSERER STANDVERWALTUNG!!!

 2020 06 12 ahestr 02

Der Brunnen ist, wie der Bahnhof auch, ein Zeichen für einen freundlichen und funktionierenden Ort.

02 Belebung der Köln-Aachener Str. 2020 06 verbesserungen k aa str

Die Köln-Aachener Str. ist für viele im Ort recht gut zu erreichen. Wenn hier wieder mehr Geschäfte für den normalen Alltag angesiedelt werden könnten, wäre das für viele von uns ein Gewinn.

(Anmerkung: diese Maßnahme ist bereits bei der Verwaltung in Arbeit und stellt eine Vielschichtige Herausforderung dar. Sieh HIER)

 


 

Freizeit

NR  VORSCHLAG  BILD  VORTEILE
01 Auf der Kippe sollten mehr Sitzgelegenheiten vorhanden sein. Am günstigsten erscheint es, wenn einfach nur große Baumstämme an geeigneter Stelle abgelegt werden.  2020 06 baumstamm als bank Ältere Menschen hätten mehr Gelegenheit sich auszuruhen. Oft sieht man, dass liegengelassene Baumstämme als Sitzgelegenheit genutzt werden (niedergetretenes Gras wo die Füße ruhen). Eine recht kostengünstige Lösung, falls ohnhin Bäumfällungen in der Nähe anstehen. Zudem wirken diese Stämme meistens sauberer als Bänke mit Rückenlehnen.
02

Es wäre für die Kinder im Tierpark schön, wenn es auch eine Möglichkeit gäbe mit Wasser zu spielen

Also nur, wenn keine Probleme mit Hygiene und unnötiger Arbeit zu erwarten sind

Bild kommt noch

Bei den warmen Sommermonaten wäre eine nasse Erfrischung für die Kleinen recht begrüßenswert.

Vielleicht gibt es bereits Wasserspiele, die man bedankenlos installieren könnte, von denen weder Gefahren noch Ärgernisse ausgehen.